Aufruf und Forderungen: „Gemeinwohlorientiert, sozial und ökologisch: Nur so kann das nachhaltige und bezahlbare Bauen und Wohnen der Zukunft aussehen. Der Markt richtet es nicht!“

Wir hatten mit dem Abschluss unserer Finanzierung großes Glück… Andere gemeinwohlorientierte Bauträger sind schwer von den seit letztem Jahr massiv gestiegenen Bankzinsen und Baukosten sowie ausbleibenden Fördermitteln getroffen.
Über 40 gemeinwohlorientierte Bauträger, wohnpolitische Initiativen und zivilgesellschaftliche Gruppen aus ganz Baden-Württemberg wenden sich jetzt mit einem dringenden Aufruf zum sofortigen Handeln an die Öffentlichkeit und die Politik in Kommune, Land und Bund.
Als 4-Häuser-Projekt haben wir uns diesem Aufruf (hier als pdf-Datei) angeschlossen und unterstützen die Forderungen.

Wir haben im Winter 2022/23 erfolgreich Gas und Strom gespart!

Jetzt, wo es wieder kalt wird, lohnt sich ein Blick auf unsere Energieverbrauchszahlen des letzten Winters: Trotz der steigenden Energiepreise konnten wir die Auswirkung auf die Nebenkosten im Rahmen halten. Einen großen Anteil daran hatten unsere Energiesparmaßnahmen, baulich und in unserem Verhalten:

Im Vergleich zu einem ähnlich milden Winter haben wir 25% weniger Gas verbraucht. Darüber hinaus zeigen unsere in den letzten Jahre installierten Photovoltaikmodule immer deutlicher ihre Wirkung: Wir konnten den Anteil an eingekauftem Strom sogar um 40% reduzieren!

Diesen Weg wollen wir beibehalten und prüfen zur Zeit den Einbau von Hybrid-Wärmepumpen als Ersatz für die älteren Gasthermen.

Luftbild der Baustelle und Baustellen-News Oktober 2023

Aktuelle Neuigkeiten Oktober 2023:

  • Die Bodenplatte ist gegossen.
  • Die Kellerwände stehen.
  • Die Kellerdecke wird diese Woche begonnen.
  • Weitere Bauaufträge sind vergeben: Zimmerei, Fenster,…
  • Wie wegen der Baukostensteigerungen der letzten Monate zu erwarten war, sind die Baupreise zwar höher als ursprünglich geplant, aber unsere Finanzierung ist trotzdem sicher!
  • Infos und Aktuelles zum Neubau unseres fünften Hauses gibts hier

Und jetzt gings ganz schnell: Spatenstich, Baggerbiss und Grube ausgehoben


Weil die Firma Jentz & Jentz Bau GmbH, die von uns beauftragt wurde, die Grube auszuheben und den Rohbau zu erstellen, gerne früher anfangen wollte, gings jetzt ganz schnell:

Am Donnerstag 20.7.23 haben wir Spatenstich und Baggerbiss gefeiert!!!

Dabei waren einige Direktkreditgeber*innen, Baubürgermeister Cord Soehlke, unser Architekt Olaf Hübner von plus bauplanung, Bagger und Mitarbeiter von Jentz&Jentz, ein Haufen Helme und Spaten und einige(s) mehr… Im Tagblatt kam dazu ein schöner Bericht.

Nun wächst die Grube und wir sind gespannt, wie sie sich in den nächsten Monaten mit unserem fünften Haus wieder füllen wird …

Fotos: Linda Savastano

Viele Bauträger haben große Probleme – aber wir bauen unser fünftes Haus wie geplant!

Wegen der gestiegenen Zins- und Baukosten stehen viele Neubauprojekte derzeit auf wackligen Beinen – oder müssen aufgegeben werden. Am Hechinger Eck steigt jetzt sogar die Stadt Tübingen wieder in den Wohnungsbau ein und finanziert ein Haus, das sonst nicht mehr zu realisieren gewesen wäre.

Da wir unsere Bankfinanzierung Anfang 2022 gerade noch rechtzeitig abgeschlossen hatten, bevor die große Zinssteigerung einsetzte, stehen wir aber glücklicherweise sehr gut da.
Lediglich das bürokratische Hin und Her unter anderem mit der Baugenehmigung führt jetzt zu einer zeitlichen Verschiebung. Wir konnten nicht schon Ende 2022 mit dem Aushub der Baugrube beginnen, es wird wohl Frühsommer 2023 sein, wenn die Bagger anrücken und Ende 2024, wenn der Einzug in unser fertiggestelltes fünftes Haus stattfinden werden kann.

1 2